Zu den Inhalten springen

Mit Sicherheit für die Zukunft gerüstet

Verband der Motorjournalisten Regionalkreis Bayern im ADAC Technik Zentrum

20 Jahre ADAC Test und Technik Zentrum in Landsberg am Lech und es geht weiter, denn ein neuer „Innovations-Campus Zukunftsstadt“ ist bereits in der Pipeline. Mitglieder, Kollegen und Freunde des Verbandes der Motorjournalisten (VdM) Regionalkreis Bayern besuchten auf Einladung des Automobilclubs das Technik Zentrum in Landsberg.

Schlagzeilen wie „2030 werden alle neuen Autos selbstfahrende Autos sein“ oder „Wie Robo-Taxis den Pkw-Markt verändern werden“ basieren nicht auf irgendwelchen Hirngespinsten, sondern sind vielmehr Fakt – selbst dann, wenn sie dem ein oder anderen Angst machen. Und der Veränderungsprozess bedarf vieler Investitionen, eines langen Atems und noch mehr Zusammenarbeit zwischen den Marken, wie unlängst Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender von Volkswagen bestätigte. Entsprechend plant auch der ADAC möglichst in der Nähe von Landsberg den „Innovations-Campus Zukunftsstadt“, denn, so Dr. Reinhard Kolke, Leiter ADAC Test und Technik Zentrum Landsberg und Gastgeber des VdM Bayern Besuchs: „Mobilität wird elektrisch, digital, autonom, vernetzt.“

Bereits seit zwei Jahrzehnten besteht das Test und Technik Zentrum in Landsberg am Lech und hat seither dank seiner Forschungen bereits einiges in der Öffentlichkeit bewirkt. So wurden in dieser Zeit immerhin 2.744 Fahrzeuge untersucht, 900 Fahrzeuge gecrasht, 4.100 Kindersitze geprüft und 40.000 Reifen getestet. All dies hat jedoch nicht nur maßgeblich zu einer höheren Sicherheit der Fahrzeuge beigetragen. Auch konnte man sich dadurch dem Ziel der nachhaltigen Reduzierung der Verkehrstoten weiter annähern. Nicht zuletzt dank der bei den umfangreichen ADAC Tests gesammelten Daten über Fahrzeugsicherheit ist der ADAC somit prädestiniert, um als Verbraucherschützer wertvolle Tipps beim Autokauf zu geben.
Die ausführliche Vorstellung des Technik Zentrums Landsberg sowie des Innovations-Campus ermöglichten den VdM Mitgliedern einmal mehr einen hervorragenden Einblick in die Arbeitsweise des Clubs. Auch die Präsentation der aktuellen Testergebnisse sowie des Abgasprüfstands während der Führung durch das ADAC Test und Technik Zentrum stießen auf Begeisterung der Besucher. Wenn der ADAC in den nächsten Jahren nur seinen „Innovations-Campus Zukunftsstadt“ realisieren und dabei Unternehmen, Hochschulen und Start-ups mit in Boot holen wird, ist davon auszugehen, dass auch in Zeiten von Roboterautos auf deutschen Straßen die Verkehrssicherheit – wenngleich unter völlig neuen Vorzeichen – verbessert werden kann.

Text und Fotos: Isabella Finsterwalder

Bildergalerie
© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss