Zu den Inhalten springen

VdM Südwest in Friedrichshafen im Dornier Museum und bei der Klassikwelt Bodensee

Einige Motorjournalisten – meist Mitglieder des VdM - wohnen und arbeiten in der Region Bodensee, auch Frank Wiesner, der auf der Messe die einfahrenden „Automobilen Klassiker“ vorstellte. Am Bodensee in Friedrichshafen findet auch die Messe „Klassikwelt Bodensee“ statt. Deshalb lud die Messeleitung den VdM am Donnerstag, 2. Juni 2016 zu einem Stammtisch in Friedrichshafen ins Messerrestaurant ein. Dort erfuhren wir Einiges über das Konzept und die Entwicklung der Messe.Die Messeleitung hat einen guten Draht zum Dornier-Museum, das von Berthold Porath geleitet wird. Er baute vorher für die Messe Friedrichshafen erfolgreich die Erlebnismesse „Klassikwelt Bodensee“ auf, die in diesem Jahr von Freitag 3. Juni bis Sonntag 5. Juni stattfand.

Der Nachmittag begann um 13 Uhr mit einem Preview der Messe, danach erhielten die -Motorjournalisten aus dem Regionalkreis Südwest eine Führung durch das Dorniermuseum. Dort wurden sie in die Geschichte der Firma Dornier eingeweiht. Der Firmengründer Claude Dornier wurde von Graf Zeppelin beauftragt, das erste Ganzmetall-Flugzeug zu konstruieren. Der Pionier der Luftfahrt erfand die Spantenbauweise, entwickelte Duraluminium und baute Flugboote. Diese Flugboote wie beispielsweise der „Dornier Wal“ wurden oft in der Forschung eingesetzt. Die Keimzelle der Firma, in der Claude Dornier sein Büro und die Zeichenbretter seiner technischen Zeichner unterbrachte, ist eine Holzbaracke, die inzwischen auf das Museumsgelände verlegt wurde. Dort können Schulklassen technische Experimente ausprobieren und verschiedene Exponate testen.

Am nächsten Tag besuchten wir die Messe  „Klassikwelt Bodensee“. 2016 kamen – die Motorjournalisten eingeschlossen – 38.700 Besucher. Dieses Jahr stand unter dem Motto „Vive la France“ und „100 Jahre BMW“. Die Sonderschau zeigte viele Klassiker des französischen Automobilbaus von Bugatti über Citroen bis Peugeot.

Wer mit einem Oldtimer anreiste, durfte innerhalb des Messegeländes parken und vorher seinen automobilen Schatz von Frank Wiesner vorstellen lassen. Nicht nur Landfahrzeuge sondern auch Schiffe und Flugzeuge wurden präsentiert. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch einen Hubschrauber-Kunstflug der Formation Flying Bulls mit dem Rainer Wilke die Schwerkraft austrickste.

Weitere Informationen:

www.klassikwelt-bodensee.de

www.dorniermuseum.de

Gottfried Weitbrecht

Bildergalerie
© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss