Zu den Inhalten springen

R&R Kfz-Technik – Viel mehr als nur eine Werkstatt

Isabella Finsterwalder hatte eine herausragende Idee. Nicht, wie sonst meist üblich, zu großen Herstellern oder bekannten Fahrzeugveredlern sollte es gehen, sondern zu einem Kfz-Meisterbetrieb. Der VdM-Regionalkreis Süddeutschland lud am 29.10.2014 die Mitglieder des VdM sowie des MPC nach Maisach zu R&R Kfz-Technik.

Gekommen waren neben dem Autoren dieses Berichts Isabella Finsterwalder sowie Ralf Lanzinger von der Krafthand, Reinhold Mulatz vom handwerk magazin, Dr. Marcel Schoch, Technische und wissenschaftliche Reaktion und Dokumentation sowie der freie Motorjournalist Fritz Lorek.

Neben klassischen Kfz-Arbeiten wie Kundendienste, Reifenwechsel und den üblichen Standardaufgaben ragt die R&R Kfz-Technik, geleitet von den Gründern Robert Pollner und Peter Steger, mit besonderen Merkmalen hervor. „Man muss sich spezialisieren“, so die beiden sympathischen Geschäftsführer unisono, „deshalb konzentrieren wir uns auf die Restaurierung von Oldtimern und den Prototypenbau.“

Herausragend beispielsweise das Projekt MUTE der TU München. Ein Elektrofahrzeug, das mittlerweile eine Straßenzulassung besitzt und nur noch auf mutige Investoren wartet, damit es in die Serienfertigung gehen kann.

Ihre soziale Ader und die besondere Verantwortung an der Gesellschaft wird bei der R&R Kfz-Technik durch das Projekt „Starthilfe“ praktisch umgesetzt. Dort arbeiten und lernen Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck ohne berufliche Qualifikation, die bereits die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und der Übergang in Ausbildung oder Arbeit nicht gelingt. Die Teilnehmer der Starthilfe sind auch im Race Project verantwortlich eingebunden. In dem Rennteam werden Motocross-Bikes für Rennen vorbereitet und eingesetzt. Die R&R Kfz-Technik ist in mit all ihren Facetten eben viel mehr als nur eine Werkstatt.

Hier gibt es weitere Informationen zu R&R Kfz-Technik: www.rr-kfz.de

Dietmar Stanka

Bildergalerie
© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss