Zu den Inhalten springen

Ist Unfallforschung langweilig?

Vom Gegenteil konnte sich ein kleiner verschworener Kreis aus VdM-Kolleginnen und –Kollegen der Region  Nord überzeugen. Zu Gast war Professor Dipl.-Ing. Dietmar Otte, Leiter der Unfallforschung Medizinische Hochschule Hannover und Dieselringträger des Jahres 2010. Er zeigte nicht nur seine neuesten Forschungsvorhaben und –ergebnisse , sondern stand auch noch zwei Stunden Rede und Antwort. Denn der Fragen gab es viele.

So ließen beispielsweise seine Berichte zu Fahrradunfällen und die Hinweise zum Tragen von Fahrradhelmen selbst die älteren Teilnehmer nicht kalt. Wichtigste Erkenntnis jedoch war, dass die Unfallforschung aus dem Norden Wirkung auf ganz Deutschland zeigt und der Industrie hervorragende Ratschläge zur Minderung von Unfallfolgen gibt. Auch die Zubehör- und Zulieferfirmen greifen die Erkenntnisse gern auf, so beispielsweise die Hersteller von Schutzkleidung für Motorradfahrer.

Joachim General

Bildergalerie
© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss