Zu den Inhalten springen

Termine

Seiten: 1 2
  • 12.01.2015
    Pressetage Detroit International Motor Show
    North American International Auto Show (NAIAS)

    Die North American International Auto Show (NAIAS) findet vom 17. bis 25. Januar 2015 statt. Pressetage sind am 12. und 13. Januar. Für Fachbesucher ist am 14. und 15. Januar geöffnet.

  • 28.01.2015 bis 30.01.2015
    53. Verkehrsgerichtstag 2015 in Goslar

    Wie jedes Jahr werden wieder zahlreiche Teilnehmer erwartet, zumeist Rechtsanwälte, Vertreter aus Politik, Verkehrsbehörden, Versicherungswirtschaft und Automobilclubs sowie mit dem Verkehr verbundenen Organisationen. Die feierliche Eröffnung des Gerichtstags ist in der Kaiserpfalz vorgesehen. Damit hat sich erneut Goslar als Tagungsort durchgesetzt, nachdem es doch in der Vergangenheit Diskussionen gab u.a. wegen der Enge und der geringen Tagungsmöglichkeiten den Standort zu wechseln.

    Auch beim 53. Verkehrsgerichtstag werden 8 Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit Themen wie Führerscheintourismus, Automatisiertes Fahren,  neue Promillegrenze für Radfahrer, Unfallrisiko Landstraße, Ablenkung durch moderne Kommunikationstechniken, Alternative Reparaturmethoden sowie neue Entwicklungen im maritimen Umweltschutzrecht befassen, um dem Gesetzgeber und der Gerichtsbarkeit Empfehlungen zu geben.

  • 29.01.2015, 19:00 Uhr
    Goslar Diskurs: »Der Auto (-matisierte) Fahrer – ferngesteuert und abgezockt?«
    Studiengesellschaft für verbrauchergerechtes Versichern e.V.

    Expertenrunde anlässlich des Verkehrsgerichtstages: Welche Chancen und Risiken ergeben sich durch den Einsatz von Telematik-Diensten im Auto für den Verbraucher? Und was bedeutet es für die Marktteilnehmer, insbesondere für die mittelständischen Unternehmen, wenn der Aftersales-Markt möglicherweise durch Daten aus Telematik-Diensten völlig neu geordnet wird? Über diese und andere Fragen wird auf dem Podium Professor Dr. Willi Diez vom Institut für Automobilwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen mitdiskutieren. Angefragt ist außerdem Herr Kommissar Günther Oettinger, in der Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien (CNECT) der EU Kommission für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft zuständig. Die Diskussionsrunde wird wieder moderiert von Carola Ferstl (n-tv).

    Sommelière Christine Balais sorgt im Rahmen eines „Kleinen Weinkollegs“ für die Präsentation interessanter Weine.

    Details zur Veranstaltung folgen Anfang Januar.

Mitglied werden im VdM

Motor- und Mobilitätsjournalisten, festangestellte und freie, Redakteure bei Tageszeitungen und Fachmagazinen, dazu Mitarbeiter von Pressestellen aus der Mobilitätsbranche und Wissenschaftler aus Forschungseinrichtungen und Verkehrsinstituten – das sind die Mitglieder des Verbandes der Motorjournalisten. VdM-Mitglieder profitieren von Branchenkontakten und dem Erfahrungsaustausch.

© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss