Zu den Inhalten springen

Termine

Seiten: 1 2
  • 27.04.2015, 11:00 Uhr
    Pressekonferenz des Arbeitskreises der Banken und Leasinggesellschaften der Automobilwirtschaft (AKA)
    Steigenberger Frankfurter Hof, Am Kaiserplatz, 60311 Frankfurt am Main

    Vorgestellt werden u. a. die kummulierten Jahresergebnisse der im Arbeitskreis organisierten herstellerverbundenen Finanzdienstleister (Banque PSA Finance, BMW Group Financial Services, FCA Bank Germany, Ford Bank, GMAC Bank, Honda Bank, Mercedes-Benz Bank, MKG Bank, RCI Banque, Toyota Financial Services, Volkswagen Financial Services).

    Anmeldung bei Marius M. Rechenbach, Leiter Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit m.rechenbach@autobanken.de

  • 05.05.2015, 14:00 Uhr
    VdM Regionalkreis Rhein/Main beim Autozulieferer Magna am Standort Sailauf
    Magna Kurfürst-Eppstein-Ring 11 in 63877 Sailauf

    Das Unternehmen Magna lädt die Mitglieder von VdM und MPC ein, den Standort Sailauf und damit den Automobilzulieferer besser kennenzulernen. 

    Programm:

    • 14:00-14:30 Uhr: Ankunft und Mittagssnack, Begrüßung durch den Leiter Öffentlichkeitsarbeit Rej Husetovic
    • 14:30-15:00 Uhr: Firmenpräsentation gehalten von Gerd Brusius, Vice President Sales & Marketing Magna International Europe AG
    • 15:00-16:00 Uhr: Aufteilung in 2 Gruppen
      • 1. Gruppe: Kennenlernen der kamerabasierten Technologien und Flex 4 Allradtechnologie
      • 2. Gruppe: Führung durch das Crashtest-Center von Magna (ACTS) geleitet von Dirk Babock, General Manager der ACTS GmbH
    • 16:00-17:00 Uhr: Wechsel der Gruppen und danach Ende der Veranstaltung

     

    Anmeldung bei
    Eva M. Uebel (VdM Regionalkreis Rhein/Main): eva.uebel@motorjournalist.de
    Bardo Fröder (MPC Regionalkreis Mitte): bardo.froeder@kabelmail.de

  • 02.06.2015, 12:30 Uhr bis 03.06.2015, 12:00 Uhr
    DVR-Presseseminar: „Geeignet und fahrtüchtig? - Alkohol, illegale Drogen und Medikamente im Straßenverkehr“

    Themen, unter anderem:

    • Warum konsumieren Menschen Alkohol und Drogen?
    • Gibt es einheitliche Regelungen in Deutschland und Europa?
    • Gibt es Regelungslücken bei Promillegrenzen für Radfahrerinnen und Radfahrer?
    • Wie wirken sich Blutalkoholkonzentrationen auf die Leistungsfähigkeit von Menschen aus?
    • Mit welchen forensisch- toxikologischen Untersuchungen können Fahrsicherheit und Fahreignung überprüft werden?
    • Können Kraftfahrer, die mit Alkohol oder Drogen auffällig geworden sind, zuverlässig rehabilitiert werden?
    • Können atemalkoholgesteuerte Wegfahrsperren in Kombination mit Rehabilitationsmaßnahmen helfen, Trunkenheitsfahrten auf deutschen Straßen zu reduzieren?

     

    Weitere Informationen und Anmeldung über Sven Rademacher, Pressesprecher/Chefredakteur DVR-report, SRademacher@dvr.de

Mitglied werden im VdM

Motor- und Mobilitätsjournalisten, festangestellte und freie, Redakteure bei Tageszeitungen und Fachmagazinen, dazu Mitarbeiter von Pressestellen aus der Mobilitätsbranche und Wissenschaftler aus Forschungseinrichtungen und Verkehrsinstituten – das sind die Mitglieder des Verbandes der Motorjournalisten. VdM-Mitglieder profitieren von Branchenkontakten und dem Erfahrungsaustausch.

© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss