Zu den Inhalten springen

Termine

  • 31.07.2015, 10:00 Uhr
    Tag der nachhaltigen Mobilität mit dem Projekt „Triple eCar“
    DHBW Stuttgart, Jägerstraße 56/58, 70174 Stuttgart

    Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart lädt zum Tag der nachhaltigen Mobilität, bei dem die Fakultät Technik das Triple eCar präsentiert - das erste rein elektrische Fuhrparkfahrzeug für Transport, Forschung und Lehre. Am Veranstaltungstag erwartet Sie ein vielfältiger Mix aus hochkarätig besetzten Fachvorträgen und der Präsentation unterschiedlicher Projekte zur Elektromobilität an der DHBW Stuttgart.

    Anmeldung bis Freitag, 21. Juli 2015 bei: Carolin Höll, Hochschulkommunikation
    Telefon: 0711-1849-581
    carolin.hoell@dhbw-stuttgart.de

  • 06.10.2015 bis 07.10.2015
    1. Zukunftskongress Nutzfahrzeuge in Berlin
    Dekra e.V. und der ETM Verlag

    Der Zukunftskongress Nutzfahrzeuge bündelt die bisher im jährlichen Wechsel stattfindenden DEKRA Symposien zur Nutzfahrzeugsicherheit und DEKRA / VDI Symposien zur Ladungssicherung sowie den lastauto-omnibus Zukunftskongress. Für eine begrenzte Anzahl von Medienvertretern hat Dekra zu der Veranstaltung Hotelzimmer vorreserviert.

    Weitere Informationen und Anmeldung bei Wolfgang Sigloch, Pressesprecher Automotive DEKRA e.V. Tel.: 0711 7861-2386, wolfgang.sigloch@dekra.com

  • 09.04.2016 bis 17.04.2016
    25 Jahre Automobil International in Leipzig

    Die Messegesellschaft schreibt: "2016 findet die AMI Auto Mobil International vom 9. bis 17. April statt und orientiert sich damit nach einhelliger Zustimmung der Pkw-Aussteller an den Bedürfnissen internationaler und deutscher Automobilhersteller. Zum 25-jährigen Jubiläum werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Der Erlebnischarakter der Messe wird künftig noch deutlicher im Vordergrund stehen und neue Mobilitätskonzepte werden breiten Raum erhalten.  Die AMI wird den Besuchern hautnah ein Messeerlebnis bieten, das alle Bereiche rund um das Automobil abdeckt und mit vielfältigen Mitmach-Aktionen im wahrsten Sinne des Wortes bewegt."

Mitglied werden im VdM

Motor- und Mobilitätsjournalisten, festangestellte und freie, Redakteure bei Tageszeitungen und Fachmagazinen, dazu Mitarbeiter von Pressestellen aus der Mobilitätsbranche und Wissenschaftler aus Forschungseinrichtungen und Verkehrsinstituten – das sind die Mitglieder des Verbandes der Motorjournalisten. VdM-Mitglieder profitieren von Branchenkontakten und dem Erfahrungsaustausch.

© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss