Zu den Inhalten springen

Personalia

Birgit Priemer steigt neben Ralph Alex zur Chefredakteurin von auto motor und sport auf

Birgit Priemer, bisher stellvertretende Chefredakteurin von auto motor und sport, leitet ab 1. August 2017 gleichberechtigt mit dem amtierenden Chefredakteur Ralph Alex die Redaktion des Traditionstitels aus dem Haus Motor Presse Stuttgart.

Mit der Ernennung von Birgit Priemer greift eine neue Arbeitsteilung innerhalb der Chefredaktion. Ralph Alex kümmert sich weiterhin schwerpunktmäßig als Blattmacher um das Printheft. Der Aufgabenschwerpunkt von Birgit Priemer liegt auf dem neu zu verankernden Themenfeld der Neuen Mobilität, auf dem sie sich bereits in den Vorjahren als Expertin einen Namen gemacht hat. Birgit Priemer hat den Auftrag, innerhalb der Redaktion ein Kompetenz-Center „Neue Mobilität“ aufzubauen, um das fachliche Know How der Redaktion in den Bereichen Autonomes Fahren, Vernetzung, Elektromobilität sowie Sharing-Angebote zu bündeln und weiterzuentwickeln.

Birgit Priemer absolvierte nach ihrem Studium der Geschichte, Politik und Germanistik an der Universität Münster ein Volontariat bei der Motor Presse Stuttgart. Im Anschluss arbeitete sie als Nachrichtenredakteurin bei auto motor und sport und übernahm im Jahr 2000 die Leitung des Ressorts Test und Technik. 2003 stieg sie zur Geschäftsführenden Redakteurin auf und wurde 2005 zur stellvertretenden Chefredakteurin ernannt. (Motorpresse 07 - 2017)


Birgit Priemer, Foto: Motorpresse
© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss