Zu den Inhalten springen

VdM begrüßt neues IAA Ausstellungskonzept „New Mobility World“

Zukünftige Mobilität im Blickpunkt

Die Nachfrage nach uneingeschränkter und umfassender Mobilität wird immer größer und vielfältiger. Automatisiertes Fahren, E-Mobilität, Connectivity, Mobilität in der Stadt und Mobilitätsservices sind Themen, mit denen sich die Bevölkerung zukünftig verstärkt auseinandersetzen muss. Fest steht: Das Auto wird seine Rolle als unabhängiges Mobilitätsangebot beibehalten. Die Menschen werden sich aber auch zunehmend fragen, wie komme ich am günstigsten, umweltschonendsten und schnellsten von A nach B. Der Verband der Motorjournalisten (VdM) begrüßt deshalb ausdrücklich den neuen Ausstellungsbereich „New Mobility World“ anlässlich der IAA Pkw in Frankfurt. Mit einem neuen Konzept will der Verband der Automobilindustrie (VDA) auf seiner alle zwei Jahre stattfindenden Pkw-Messe neue Trends und Entwicklungen in der Mobilität aufzeigen.

Aber nicht nur der Normalverbraucher wird sich mit neuen Trends beschäftigen müssen, auch Journalisten, die Mobilität zu ihrem Themen machen, müssen darauf reagieren. In Frankfurt werden sie Gelegenheit haben, sich umfassend über die aktuellen Entwicklungen zu unterrichten. Die Herausforderung bei der zukünftigen Berichterstattung wird sein, die neuen Entwicklungen richtig zu deuten, einzuordnen und den entsprechenden Kanälen zuzuführen. Einmal mehr müssen Journalisten für Übersicht bei den neuen Trends und die entsprechende Aufklärung sorgen. Dabei werden, das zeigen die aktuellen Entwicklungen, die mobilen Kommunikationsmittel eine immer größere Rolle spielen. Smartphones wird nicht nur die Rolle zuteil, beispielsweise als Türöffner und Zahlmittel beim Car Sharing zu dienen, sondern auch seinen Besitzer über aktuelle Mobilitätstrends zu informieren.

Informationen zu dem neuen Messebereich findet man unter www.newmobilityworld.com

bic/VdM

  • Foto: New Mobility World
  • Foto: New Mobility World
  • Foto: New Mobility World
  • Foto: New Mobility World
  • Foto: New Mobility World
  • Foto: New Mobility World
© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss