Zu den Inhalten springen

Retro Classics - die Oldtimermesse der Superlative

In stark einem Monat ist es wieder soweit. Die seit 2001 bestehende ‚Retro Classic‘ öffnet ihre Pforten in diesem Jahr vom 2. bis 5. März. Auf einer Fläche von etwa 130.000 Quadratmetern organisiert Karl-Ulrich Herrmann von der Retro Messen GmbH eine Show vom Feinsten mit über 3500 Fahrzeugen. Hierüber spannt sich der Bogen vom reinen Oldtimer über den etwas jüngeren Youngtimer zum neuzeitlicheren Automobil.

Die Retro Classics der Stuttgarter Messe auf den Fildern, gilt schon jahrelang als das Highlight und dem Treffpunkt für die Liebhaber von Oldtimern, historischen Motorrädern und allem, was dazu gehört. In einer PR-Vorschau dieser Tage, stellte Organisationschef  Herrmann, mit der Unterstützung der Botschafter Ex-Formel 1 Piloten Jochen Mass (71) und Tourenwagen-Urgestein Roland Asch (66) das gigantische Messeprogramm vor. Zu den zahlreichen Events im Rahmen dieser wenigen Messetage zählt auch die Präsentation einiger Rennfahrzeuge, die der Altinger Rennfahrer Roland Asch in seiner langen Karriere als Rennfahrer gefahren hat. Darunter ist auch der Porsche 944, der Ford Mustang und die Mercedes-Benz Tourenwagen, auf denen er als ‚Schwaben-Pfeil‘ die damalige Deutsche Tourenwagen Meisterschaft - DTM - sehr nachhaltig prägte. Seine grössten Erfolge feierte der sympathische Schwabe und Grossvater in den Jahren von 1987 bis 1989. Mit insgesamt drei Titeln in Folge beim Porsche 944 Cup des Teams von ‚Strähle autosport‘ errang er den Namen ‚Mister Porsche Cup‘. In der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft, der DTM, siegte Asch drei Mal und holte für Mercedes zwei Vizetitel in der spektakulären Meisterschaft.

Unter dem Motto ‚Träume untern Hammer‘ werden am Nachmittag des 3. März in der Halle 4 erneut herrliche Oldtimer unter den Versteigerungshammer gelangen. Die Zeit, einen Oldtimer zu kaufen, war nie besser: „Immer mehr Menschen erkennen inzwischen nicht nur den finanziellen, sondern auch den ideellen Wert klassischer Fahrzeuge“, sagt Karl Ulrich Herrmann, geschäftsführender Gesellschafter der RETRO Messen GmbH und Initiator der ‚Retro Classics‘. Versteigert werden über 40 Oldtimer und Youngtimer verschiedener Marken und Modellreihen sowie etwa 20 weitere Objekte aus dem Bereich der Kunst und Uhren. Highlights der Auktion sind ein Mercedes-Benz 190 SL und ein seltener Alfa Romeo Giulietta Sprint Speciale, der nur von 1958 bis 1961 gebaut wurde.

Für die schwäbischen Fans der Szene dürfte auch das Engagement des Sportwagenherstellers Porsche interessant sein. Dort werden der eine oder andere Rennfahrer, wie der Rallyeweltmeister Walter Röhrl, eine Autogrammstunde absolvieren. Modenschauen und die Party zur Retro-Night runden das riesige Programm ab.

Eberhard Strähle


Dauer vom 2. bis 5. März 2017

Donnerstag: 11.00  bis 19.00 Uhr
Freitag bis Sonntag:  9.00  bis 18.00 Uhr

  • Tageskarte: 20 €
  • ermässigt: 15 €
  • Fam.-Ticket   
  • 2 Erw. und Kinder unter 15 J.: 42 €
  • Happy hour – ab 16 Uhr: 10 €
  • Dauerkarte: 35 €       

http://www.retro-classics.de

 

 

  • Foto: Eberhard Strähle
  • Foto: Messe Essen
  • Foto: Eberhard Strähle
  • Jochen Mass und Roland Asch, Foto: Eberhard Strähle
  • Foto: Eberhard Strähle
  • Impressionen 2016, Foto: Eberhard Strähle
  • Impressionen 2016, Foto: Eberhard Strähle
  • Impressionen 2016, Foto: Eberhard Strähle
  • Impressionen 2016, Foto: Eberhard Strähle
  • Impressionen 2016, Foto: Eberhard Strähle
  • Impressionen 2016, Foto: Eberhard Strähle
  • Impressionen 2016, Foto: Eberhard Strähle
© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss