Zu den Inhalten springen

Paul Pietsch Award 2016 für das IntelliLux Matrix Licht im Opel Astra

Mit 27 Prozent der abgegebenen Stimmen gewann das IntelliLux Matrix Licht im Opel Astra in diesem Jahr den International Paul Pietsch Award. Übbereicht wurde der Preis am 28. Januar 2016 im Rahmen der Siegerehrung „BEST CARS 2016“ im Internationalen Congresscenter Stuttgart.

Der LED-Matrix-Scheinwerfer, den Opel als erster in der Kompaktklasse anbietet, ermöglicht eine situativ ausgesteuerte, individuelle Lichtverteilung. 16 einzeln ansteuerbare Leuchtdioden sowie sechs weitere LED für Abblend- und Kurvenlicht ermöglichen es, die Länge des Lichtstrahls und die Verteilung des Lichtkegels automatisch und kontinuierlich jeder Verkehrssituation anzupassen. Dafür arbeitet es im Zusammenspiel mit der Frontkamera. Sobald das Fahrzeug die Stadt verlässt, schaltet sich standardmäßig und dauerhaft das Fernlicht ein. Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann nahme den International Paul Pietsch Award 2016 in Stuttgart entgegen: „Wir demokratisieren Hightech-Lösungen, machen Innovationen erschwinglich und bringen sie in unsere Volumenmodelle."

Der Autopilot im Tesla Model S, der teilautonomes Fahren per Software-Upgrade ermöglicht erreicht bei dem Preis der Motorpress Stuttgart Platz zwei. Auf dem dritten Platz landet die Gestensteuerung im BMW Siebener, die Handbewegungen des Fahrers erkennt und in Bedienkommandos umsetzt.

Mit dem International Paul Pietsch Award für innovative technische Entwicklungen im Automobilbereich zeichnen auto motor und sport und seine internationalen Partner-Zeitschriften alljährlich herausragende innovative Technik-Konzepte aus. Voraussetzungen für die Nominierung einer Innovation sind Serienreife und nachvollziehbarer Nutzwert für die Kunden auf den Gebieten Umwelt, Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Jury besteht aus 26 Chefredakteuren des internationalen Netzwerks von auto motor und sport in 21 Ländern.

  • Siegerehrung: Opel CEO Dr. Karl-Thomas Neumann mit dem „International Paul Pietsch Award“ für das IntelliLux LED®-Matrix-Licht im neuen Astra und Opel-Marketingchefin Tina Müller mit dem „Best Cars“-Preis in der Kategorie Kleinwagen für den ADAM, Foto: Opel
© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss