Zu den Inhalten springen

Der Peugeot 308 ist Car of the Year 2014

58-köpfige Jury aus europäischen Fachjournalisten kürt den 308 zum Sieger. Preisverleihung auf dem 84. Internationalen Automobil-Salon in Genf.

Die Auszeichnung „Car of the Year“ wurde zum 51. Mal vom Magazin „Stern“ sowieso sechs weiteren europäischen Zeitschriften verliehen. Die Löwenmarke erhält die Trophäe zum vierten Mal, zuletzt im Jahr 2002 für das Vorgängermodell Peugeot 307. Traditionell wurde das Ergebnis des Wettbewerbs "Car of the Year" auf dem Genfer Autosalon am 3. März 2014 im Foyer des Pressezentrum bekanntgegeben. Maxime Picat, Marken-Direktor von Peugeot nahm den Preis für den Peugeot 308 entgegen. In der Jury sitzen 58 europäische Motorjournalisten aus 22 europäischen Ländern, die den Peugeot mit 307 Punkten bewerteten. Zweiter wurde der BMW i3 mit 223 Punkten und Dritter der Tesla S mit 216 Punkten. Der Peugeot 308 punktete bei Kriterien wie Design, Innovationskraft, Komfort, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit, Preis, Handhabung, Leistung und Funktionalität.

Peugeot/Gottfried Weitbrecht

  • Maxime Picat, Marken-Direktor von Peugeot, freut sich über den Titel Car of the Year 2014 für den Peugeot 308, Foto: Weitbrecht
© 2012 Verband der Motorjournalisten - VdM Haftungsausschluss